TA Triumph-Adler: das fünfte Jahr in Folge mit deutlichem Umsatzwachstum

  • Umsatzwachstum von 5,8 Prozent
  • Verbesserung bei allen wichtigen Kennzahlen
  • Erfolgreiches Großkundengeschäft
  • Ausbau von Kooperationen sowie neuer Lösungs- und Dienstleistungskonzepte


Nürnberg, 15.05.2018. Weiter auf Erfolgskurs: Mit Abschluss des Geschäftsjahres 2017/2018 zum 31. März dieses Jahres gibt die TA Triumph-Adler GmbH erneut eine deutliche Umsatzsteigerung zum Vorjahr bekannt. Mit einem Gesamtumsatz von 301,6 Millionen Euro und einem Wachstum von 5,8 Prozent bewegt sich das Unternehmen weiter erfolgreich in einem herausfordernden Markt – und das bereits das fünfte Jahr in Folge. Dabei konnte auch der Gewinn vor Steuern gesteigert werden. Einer der Wachstumstreiber war der erfolgreiche Ausbau des Großkundengeschäftes. Der Fokus auf IT-Lösungen sowie die Kooperationen mit innovativen Partnern haben sich somit ausgezahlt.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte sich TA Triumph-Adler über eine positive Umsatzentwicklung in fast allen Märkten freuen. So konnte allein der Direktvertrieb im Geschäftsjahr 2017/2018 ein Wachstum von 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Auch im indirekten Kanal unter der Marke UTAX konnte im Inland ein Wachstum von 7,1 Prozent erzielt werden. Außerdem haben zum sehr guten Ergebnis der TA-Gruppe die ausländischen Tochtergesellschaften sowie das wieder anziehende Exportgeschäft beigetragen. Das Unternehmen konnte somit das fünfte Jahr in Folge Wachstum verzeichnen und hat sich bei allen wichtigen Kennzahlen, wie den Serviceumsätzen, den Absatzzahlen oder dem bei Kunden installierten Bestand an Druck- und Kopiersystemen, im Vergleich zum Vorjahr gesteigert.

Gründe für die äußerst positive Geschäftsentwicklung waren im vergangenen Jahr erneut die erfolgreiche Vermarktung von A3-Farbsystemen sowie der Ausbau des Großkundengeschäfts. Hier hat sich besonders der Fokus auf IT-Lösungen sowie Kooperationen mit innovativen Partnern ausgezahlt. Für beide Segmente sieht TA Triumph-Adler im laufenden Geschäftsjahr weiteres Wachstumspotenzial.

„Eine der größten Chancen sehen wir bei der Digitalisierung. Sie ist für uns ein wichtiger Treiber für zukünftige Umsatzsteigerungen“, so Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler. „Hier werden wir unser Kerngeschäft mit innovativen Lösungen und Dienstleistungen noch stärker anreichern und dadurch absichern.“ Der Ausbau des DMS-/ECM-Geschäftes sei in diesem Zusammenhang die richtige Entscheidung gewesen. „Diesen Weg werden wir unter anderem mit unserer Schwestergesellschaft, der Ceyoniq Technology GmbH, weitergehen und unser Portfolio um Lösungen für das Massengeschäft erweitern“, so Rheidt.

Grundsätzlich unterstützt das Unternehmen mit seinem Ansatz der „bodenständigen Digitalisierung“ den deutschen Mittelstand. „Gemeint ist eine Digitalisierung, die sich an den konkreten Bedürfnissen unserer Kunden in ihrem jeweiligen Kontext orientiert“, sagt Rheidt. „Das heißt: Wir helfen unseren Kunden, Themen wie Investitionen und Ressourcen in Einklang zu bringen mit den immer stärker werdenden Anforderungen der digitalen Transformation.“

Dabei hat die Innovationsinitiative „TA-Zukunftsfabrik“ mit neuen Partnerschaften und Lösungen wichtige Impulse für die Geschäftsentwicklung gesetzt. „Durch die Zukunftsfabrik konnten wir unseren Kunden erfolgreich innovative Dienstleistungen sowie neue Produkte anbieten“, so Dr. Daniel Wagenführer, General Manager Business Development bei TA Triumph-Adler. „So bieten wir zum Beispiel gemeinsam mit der Bundesdruckerei verschiedene Lösungen rund um das Thema IT-Sicherheit an.“ Auch in diesem Geschäftsjahr wird TA Triumph-Adler durch Kooperationen mit innovativen Partnern das Kerngeschäft um neue Lösungen anreichern.


Pressekontakt

TA Triumph-Adler GmbH
Oliver Windhorst
Ohechaussee 235
D-22848 Norderstedt
Tel.: +49 40 52849-161
E-Mail: oliver.windhorst@triumph-adler.net

Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstraße 16
D-69115 Heidelberg
Tel.: +49 6221 58787-32
E-Mail: oliver.stroh@donner-doria.de



Über die TA Triumph-Adler GmbH:

Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 121 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler-Stiftung „Triumph für Kinder“ (IBAN: DE12 7604 0061 0526 0500 00, BIC: COBADEFFXXX) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.